Kleidung Nähen Recycling

Vorstellung: Irmi’s Jacken von „widerstandistzweckmaessig“

Die Vorstellung von Irmi’s Jacken, anziehenden Unikaten aus Recyclingmaterial, hat mir sehr gut gefallen. Diesen Beitrag will ich unbedingt sammeln.

Vorstellung: Irmi’s Jacken von „widerstandistzweckmaessig“

Die Vorstellung von Irmi’s Jacken, anziehenden Unikaten aus Recyclingmaterial, hat mir sehr gut gefallen. Diesen Beitrag will ich unbedingt sammeln.

widerstandistzweckmaessig

anziehende Unikate aus Recyclingmaterial

Sweatshirts, T-Shirts, Pullover oder ähnliche Kleidungsstücke werden von Irmi Langecker zu einzigartigen Unikaten im peppigen Design umgenäht.

Jede Jacke ist damit ein absolutes Unikat und wird auf die Vorlieben der künftigen Trägerin maßgeschneidert. Man kann auch gerne ehemalige Lieblingsstücke, die inzwischen die eine oder andere Macke bekommen haben, bei Irmi abgeben und daraus entsteht dann etwas ganz Neues.

Jede Jacke ist ein Unikat Jede Jacke ist ein Unikat

Motivation

Für Irmi Langecker ist es schön zu sehen, dass heute das Handwerk wieder seine Wertschätzung bekommt und sie selbst mit ihrer Lieblingstätigkeit dazu beitragen kann.

Viel zu viel beinahe uniforme Kleidung, als Massenware unter fragwürdigen Umständen produziert, wird heute gekauft. Die Kleidung hat durch die extrem niedrigen Preise ihren Wert verloren, weshalb natürlich auch viel davon wieder sehr rasch in der Altkleidersammlung landet.

Auch diese Kleidungsstücke wurden einmal von jemandem genäht und Rohstoffe dafür verwendet. Irmi Langecker ist es ein besonderes Bedürfnis…

Ursprünglichen Post anzeigen noch 432 Wörter

0 Kommentare zu “Vorstellung: Irmi’s Jacken von „widerstandistzweckmaessig“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: