DiY Inspiration Nähen Recycling

selbst.gemacht statt selbst.gekauft – Hülle für Kalender, Notizblock, Buch, e-reader oder Tablet

Damit ich die Anleitung gleich wiederfinde 🙂

selbst.gemacht statt selbst.gekauft – Hülle für Kalender, Notizblock, Buch, e-reader oder Tablet

Damit ich die Anleitung gleich wiederfinde:-)

widerstandistzweckmaessig

In meiner Handtasche, die eigentlich ein Strickrucksack ist, habe ich seit einiger Zeit ein Problem.

Eigentlich gleich drei, wenn man es genau nimmt. Die Ecken von meinem Kalender sind mit der Zeit abgestoßen geworden und die Zettel, die ich im Kalender stecken hatte, sind ab und zu heraus gefallen. Auch dass ich meinen Kugelschreiber immer suchen musste, was mitunter echt lange gedauert hat, ist mir total auf die Nerven gegangen.

3 Probleme – eine Lösung

Eine Hülle für meine Kalender muss her und da werden auch meine Stifte Platz finden. So einfach ist das.

Natürlich möchte ich wieder Upcycling machen und da lag es auf der Hand mein liebstes Upcycling-Material nämlich eine Jeans zu verwenden.

stolz präsentiere ich meine Kalenderhülle stolz präsentiere ich meine Kalenderhülle

Die Hülle ist übrigens nicht schief, wie das am Bild aussieht, die Optik täuscht. Die Ziernaht unter dem Bund verläuft schräg und daher sieht die Tasche leicht schief aus.

Ursprünglichen Post anzeigen noch 496 Wörter

0 Kommentare zu “selbst.gemacht statt selbst.gekauft – Hülle für Kalender, Notizblock, Buch, e-reader oder Tablet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: